Kinderhautkrankheiten

 

Viele spätere Hauterkrankungen haben ihren Ursprung in der Kindheit. So sollten Kinder zum Beispiel vor stärkerem Sonnenlicht geschützt werden, um die Risiken von Hautkrebs zu senken. Speziell für Kinder haben wir einen Vorsorgeplan zur Hautkrebsuntersuchung entwickelt.
Auch bei Ekzemen und Neurodermitis sollte von Klein auf die optimale Pflege eingeübt werden, um den Einsatz von Cortison zu minimieren.
Bei Verdacht auf Allergien, gerade in Bezug auf Nahrungsmittel, kann durch frühkindliche Abklärung der Krankheitsverlauf gelindert werden. Oder durch gezielte Behandlung etwa bei Atmungsallergien (Heuschnupfen) das Risikio eines allergischen Asthma deutlich verringert werden.

Terminvereinbraung zur Besprechung von Kinderhautkrankheiten unter:

                                                                              Tel: 06173/ 325 07 01