Besenreiser und kleine Äderchenen entfernen

 

Besenreiser haben Ihren Namen aus der Biologie, weil diese feinen Äderchen an fein verästelten Reisig erinnern. Diese direkt unter  der oberen Hautschicht liegenden kleinen Venen haben ihre Elastizität verloren. Deshalb weiten sie sich und bekommen eine rot-bläuliche Färbung die gut sichtbar ist. Sofern nicht das darunter liegende Venensystem erkrankt ist, lassen Sie sich gut entfernen.

 

Hierzu eignen sich modernen Laser und für tiefer liegende Venen die Verödung (Sklerotherapie). Beide Methoden sind sanft und haben sich nicht nur an den Beinen, sondern auch an den übrigen Aeralen des Körpers bewährt.

  

Termine zur Entfernung Ihrer Besenreiser vereinbaren Sie bitte bei uns unter:

            

                                                                 06173 - 325 07 01